Wald

Beratung und psychologische Hilfe bei Fehl- und Totgeburten

sowie Schwangerschaftsabbrüchen

Der Verlust eines Kindes, auch wenn es noch nicht geboren ist, ist eine schmerzhafte Erfahrung, die das Leben verändert. Manchmal hüllt sich dann ein Schweigen um die Betroffenen, das Thema wird zum Tabu. Doch Schweigen hilft oft nicht. Betroffene fühlen sich nicht verstanden, vielleicht plagen sie auch Schuldgefühlen oder sie wissen nicht, wohin mit der tiefen Traurigkeit? In der psychologischen Beratung biete ich Ihnen einen vertrauensvollen und geschützten Rahmen für Ihre Gedanken und Gefühle.

Psychologische Beratung bei Fehl- und Totgeburten

Wenn Sie akut und schnelle Unterstützung brauchen oder im weiteren Trauerprozess Hilfe benötigen, nehmen Sie gerne Kontakt auf. Ich helfe Ihnen gerne weiter, wieder nach vorne zu blicken. Gemeinsam können wir uns anschauen, welche Rituale oder Strategien Ihnen bei der Bewältigung helfen können. Auch bei Schuld- oder Schamgefühlen sowie Spannungen in Ihrer Paarbeziehung stehe ich Ihnen zur Seite.

Artikel "Wenn ein Kind im Mutterleib stirbt - Wege aus der Trauer"

Zum Thema Fehl- und Totgeburten sowie dessen Verarbeitung habe ich eine Artikel im Paracelsus Magazin veröffentlicht.